Mit Helm – aber sicher!

Mit Helm – aber sicher!

Die Aktion „Mit Helm – aber sicher!“ wird zur Erfolgsgeschichte. Das 2015 gestartete Präventionsprojekt der Kinderneurologie-Hilfe Berlin/Brandenburg, durch das Schüler motiviert werden sollen, beim Fahrradfahren Helm zu tragen, findet jetzt bereits zum 6. Mal statt.

Immer mehr Kooperationspartner wie etwa die Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport, die Unfallkasse Berlin, die Unfallkasse Brandenburg, die Innungskrankenkasse Brandenburg und Berlin, die Polizei Berlin, das Netzwerk Verkehrssicherheit Brandenburg oder das Projekt Stadthelm unterstützen das Vorhaben.

Aus den punktuellen Aktionstagen sollen ab dem kommenden Jahr Schritt für Schritt Themenwochen an Schulen aller Berliner Bezirke werden. Geplant ist, dass sämtliche weiterführenden Berliner Schulen Informationsmaterial mit Hinweisen zur Erarbeitung des Themas Mobilitätsbildung – so wie es der Rahmenlehrplan für die Jahrgangsstufen 1-10 vorsieht – erhalten.

Alle sind eingeladen, sich selbst ein Bild des Präventionsprojekts am 19.06.2018 oder 20.06.2018 IM BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin zu machen. Kommen Sie gerne. Hier können Sie ab 10 Uhr erleben, wie Schüler einen altersgerechten Parcours mit zahlreichen Stationen rund um die Verkehrssicherheit absolvieren.

Weitere Informationen finden Sie hier.

2018-06-04T20:34:45+02:00