Neue Ausstellung im ukb

Neue Ausstellung im ukb

Es kommt wirklich nicht oft vor, dass Mitarbeiter aus dem Haus neben den oft anstrengenden und fordernden Aufgaben im Unfallkrankenhaus noch Zeit  und Muße finden,  künstlerische Akzente zu setzen, die es wert sind, auch öffentlich ausgestellt zu werden. Stefanie Trommler und ihre Arbeiten sind so ein Fall. 

Zwischen 2013 und 2016 machte die 1995 geborene Berlinerin  ihre Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin im ukb und schuf „nebenbei“ eine beeindruckende Zahl von Bildern – mal im Comic-Stil, mal kubistisch, mal surrealistisch, mal expressionistisch  angehaucht.  Aber auch ihr medizinischer Hintergrund macht sich in vielen Werken bemerkbar: Anatomyart nennt sie die Kunst, vor allem Tiere halb in gewohnter Ansicht, halb transparent  mit Blick auf anatomische Gegebenheiten, darzustellen.

Gesamten Beittrag hier.

 
 
 
2017-02-03T13:14:45+00:00