ukb Campus

ukb Campus

Auf dem Gelände des UKB entsteht bis Herbst 2019 ein fünfgeschossiger Neubau. In dem Gebäude mit mehr als 17.000 Quadratmetern finden eine neue Klinik für Integrative Rehabilitation mit 100 Betten, eine Klinik für Beatmungsentwöhnung (15 Betten) und eine erweiterte Neurologische Frührehabilitation (40 Betten) ihren Platz. Bereits am 13. Juni wird Richtfest gefeiert. Berlins Regierender Bürgermeister, Michael Müller (53, SPD), wird das 70-Millionen-Euro-Projekt einweihen.

„Sowohl für die schwierige Beatmungs-Entwöhnung von Intensiv-Patienten als auch für die neurologische Frühreha gibt es einen großen Bedarf in Berlin“, sagt UKB-Sprecherin Angela Kijewski. Einzigartig sei, dass allein 100 Betten ausschließlich für Patienten, die durch Arbeits- und Wegeunfälle verunglückt sind, vorgesehen seien. Durch den Reha-Neubau könne das UKB zudem künftig bei der Schlaganfall-Behandlung einen Bogen spannen – von der Akut-Diagnostik und -Therapie vor Ort mit dem Stemo-Mobil über die Eröffnung des verstopften Gefäßes in der Klinik bis hin zur neurologischen Frührehabilitation.

Den gesamten BZ-Artikel finden Sie hier.

2018-06-07T09:34:23+02:00